Kaum eine App wurde in letzter Zeit so kontrovers diskutiert wie die chinesische App TikTok. Nicht nur, weil sie im Jahr 2020 einen rasanten Aufstieg erfahren hat, sondern auch, weil sie in der Kritik stand, angeblich als chinesisches Spionagewerkzeug zu dienen und Donald Trump sie daraufhin aus USamerikanischen App Stores verbannte. Aufgrund der vorrangig lustigen Inhalte sowie des jugendlichen Alters ihrer Nutzer wird die App von manchen Unternehmen auch gerne einmal belächelt. Doch bei genauem Hinsehen lässt sich das Potenzial erkennen, das hinter der Plattform mit der enormen Reichweite steckt, und welches Unternehmen für sich nutzen können.

Im heutigen Blogbeitrag möchten wir erläutern, was TikTok eigentlich ist und was man damit anstellen kann.
Wir erklären Ihnen die wichtigsten Funktionen und geben Tipps zur Erstellung interessanter Beiträge für Ihre Zielgruppe.
 

TikTok – Kurzbeschreibung


TikTok ist eine chinesische Videoapp, die im September 2016 veröffentlicht wurde. Sie ist der Nachfolger der ersten Video-App Musically. TikTok ermöglicht es Nutzern, Kurzvideos aller Art hochzuladen und anzuschauen. Ähnlich wie bei Facebook und Instagram werden Funktionen eines sozialen Netzwerks, wie beispielsweise das Teilen, Kommentieren und Liken von Videos, angeboten. Bei TikTok liegt der Fokus allerdings klar auf dem Bewegtbild.

Crashkurs TikTok


Da TikTok anders funktioniert als die bekannten Plattformen Instagram und Facebook, ist es sinnvoll, ein paar Basics zu kennen, bevor man mit der App startet:

Sobald man die App öffnet, erscheint auf der Startseite, dem sogenannten „Für Dich-Feed“, das erste Kurzvideo. Dieses kann man sich, ohne weiter etwas tun zu müssen, in Dauerschleife anschauen. Erst durch Hochwischen erscheint per Zufallsprinzip ein neues Video. Einen Homescreen, wie man ihn von Facebook oder Instagram kennt, gibt es bei TikTok nicht.

Nutzer müssen aber nicht nur passive Zuschauer bleiben, sie können auch selbst Videos erstellen und hochladen. Die Handhabung wurde hierbei so einfach wie möglich gehalten. Videos müssen eine Länge von 15-60 Sekunden haben und im Hochformat aufgenommen werden. Durch dieses Format werden die
Videos displayfüllend dargestellt, sodass die User von nichts abgelenkt werden und sich voll und ganz auf die Tanz-, Sing- und Lernvideos konzentrieren können.

Der Vorteil von TikTok ist, dass Sie einem Account nicht zwangsläufig folgen müssen, um dessen Videos zu sehen. Durch den Algorithmus werden Ihnen auf der Startseite einfach endlos viele Videos gezeigt. Mit der Zeit passt sich der Für Dich-Feed dann immer mehr an Ihr Verhalten an. Welche Videos schauen
Sie an? Wie oft und wie lang? Auch Präferenzen, Ort, Umfeld und Nutzerinteressen gehören zu den Entscheidungsfaktoren. Für viele Creator ist der Für Dich-Feed das Nonplusultra, denn er ist die erste Seite, die erscheint, wenn man die App auf seinem Mobiltelefon öffnet. Wer hier ausgespielt wird, bekommt die höchste Aufmerksamkeit und hat somit die Chance auf die meisten Likes, Views und Follows. Wie genau man es schafft, auf die FYP (For You Page) zu kommen, weiß allerdings keiner so genau.
 

Welche Inhalte gibt es auf TikTok?


Hashtag-Challenges

Unter Hashtags können Firmen eigene (Branded) Challenges ins Leben rufen und damit unfassbar viele Views generieren. Dabei werden User zu einer Art Wettbewerb aufgefordert. So hat GUESS zum Beispiel eine Kampagne unter dem Hashtag #InMyDenim gelauncht, die mittlerweile über 50 Millionen Views
hat. Anderes Beispiel: Unter dem Hashtag #workoutfromhome zeigen TikTok-User, mit welchen Methoden sie zuhause fit bleiben. Gerade im Lockdown war dieser und andere Quarantäne-Hashtags besonders beliebt.

Sounds und Original-Töne

Wenn Sie auf TikTok ein Tanzvideo einstellen, einen Sketch oder eine bekannte Filmszene nachspielen, können Sie Ihre Videos mit Sounds oder bekannten Hits hinterlegen. Populäre TikTok-Challenges basieren meist auf der Tonspur eines bekannten Sängers.

Duette

Die Duett-Funktion erlaubt es Ihnen, mit anderen Usern zu interagieren. Singt ein TikToker beispielsweise in seinem Video, so kann man das Video in einen Splitscreen neben sein eigenes stellen und „mit ihm singen“. Auch Unternehmen können die Duett-Funktion für sich nutzen, indem sie die User auffordern, mit ihrem Video zu interagieren.

Filter und Effekte

Die Bandbreite an kreativem Inventar ist auf TikTok fast grenzenlos. Von Filtern über Effekte bis hin zu Zeitlupe und Zeitraffer ist so gut wie alles dabei. TikTok lässt seine User einzigartige und unglaublich kreative Inhalte gestalten.
 

Wie können Unternehmen TikTok für sich nutzen?


Generell heißt es: testen, testen, testen. Nur so findet man heraus, wie man mit seinem Unternehmen die vergleichsweise junge Zielgruppe erreicht und dabei seiner Markenidentität treu bleibt. Hier sind einige Beispiele, mit denen sich guter und unterhaltsamer TikTok-Content generieren lässt:

Betreiben Sie Marketing für sich selbst

Lassen Sie sich von der Andersartigkeit der Plattform nicht abschrecken. Zwar können Sie Ihre Produkte nicht konventionell bewerben, sich und die Personen in Ihrem Unternehmen aber in ein positives Licht rücken und Sympathien wecken. Tanzen Sie, zeigen Sie sich bei Ihrer täglichen Arbeit oder geben Sie
Ihren Senf zu aktuellen Themen. Sie haben hier die Möglichkeit, eine junge Zielgruppe mit Witz und Kreativität auf sich aufmerksam zu machen. Grenzen gibt es praktisch keine.

Betreiben Sie Marketing für Ihre Produkte

Hier reicht es nicht, seine Produkte in die Kamera zu halten. Die User wollen das Produkt in Action sehen: Was kann es, wie wird es genutzt oder was nützt es einem? Und wenn das nicht reicht, muss die Kameraführung oder die Moderation besonders kreativ sein.

Schaffen Sie humorvolle Lerninhalte:

Nicht nur Tanz- und Singvideos erobern die Plattform, sondern auch Erklär-und Lernvideos mit Tipps und Tricks zu verschiedenen Themen. Das ist zwar etwas knifflig, denn den Usern innerhalb von 60 Sekunden einen Mehrwert zu liefern ist gar nicht so einfach, aber die TikTok User mögen dieses Format. Hier sollte man sich genau überlegen, wie man seine Message sympathisch und gut verständlich auf den Punkt bringt.

Erstellen Sie ein Video über Ihr Video

Gewähren Sie Usern doch einmal einen Blick hinter die Kulissen Ihrer kreativen Werke. Zeigen Sie, wie ein Video entstanden ist oder geben Sie Hilfestellung, wie man besonders schöne Fotos macht, schöne Effekte drüberlegt oder sogar selbst kreiert. Wie schneide ich Filme und Ähnliches? Wenn Sie es schaffen, das in eine Minute zu verpacken und dabei einen Mehrwert zu liefern, den man so auf TikTok noch nicht gesehen hat, dann go for it! Der deutsche TikToker Younes Zarou, beispielsweise, zeigt eindrucksvoll, wie er mit Kamera, Handy und einigen Utensilien richtige Kunstwerke kreiert.

„TikTok – ist das Kunst oder kann das weg?“ war unsere Einstiegsfrage.
Unser Fazit ist klar: Wir sehen in TikTok eine außergewöhnliche, witzige Plattform und eine großartige Chance für Unternehmen, Zielgruppen auf sich aufmerksam zu machen, auch wenn hier natürlich ganz neue Ansätze gefragt sind. Die kreativen Möglichkeiten sind fast grenzenlos, es gibt kein Richtig oder Falsch. Ein weiteres Argument für TikTok: Das Schalten von Werbung ist im Gegensatz zu Instagram und Facebook noch vergleichsweise günstig. Dies könnte sich allerdings in den kommenden Jahren ändern. Deshalb ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für Unternehmen, auf TikTok einzusteigen, auch weil dieses Jahr noch der TikTok
for Business Ads Manager an den Start gehen soll, der die Möglichkeit des zielgruppengenauen Targetings, wie man es bereits aus anderen Plattformen kennt, mit sich bringt.



Wenn Sie auf TikTok aktiv werden möchten gilt es, für Ihr Unternehmen und Ihre Marke einen Weg zu finden, der zu Ihnen passt, authentisch und zugleich kreativ ist. TikTok-User wollen bei Laune gehalten werden und die Zeit hierfür ist knapp. Wir unterstützen Sie gerne, falls Sie überlegen, TikTok für sich und
Ihr Unternehmen zu nutzen, sich aber nicht sicher sind, wie. Rufen Sie gerne bei uns durch unter 0711 1842060 oder schreiben eine Mail an hello@wus.agency.de

 

Laura Samardzija
Junior Content-Marketing Manager

Für noch mehr Weisheit

SOME LOVELY FRIENDS